70 Jahre dlh

70 Jahre dlh – Jubiläumsveranstaltung in Frankfurt

Am 05. September fand im Frankfurter Goethe-Gymnasium die Jubiläumsveranstaltung des dlh statt. 70 Jahre dlh galt es zu würdigen. Zu diesem Anlass wurde eine Festschrift erstellt, die den Werdegang dieses Verbandes aufzeigt. Unser Kollege Wolfgang Gilles hatte chronistisch die ersten 50 Jahre festgehalten, die dlh-Landesvorsitzenden Herbert Grimme, Ullrich Kinz, Norbert Naumann, die auch an diesem Tag anwesend waren, und Edith Krippner-Grimme vervollständigten diese ab 1998 bis zum heutigen Tag weiter. Unter der Schirmherrschaft von Herrn Ministerpräsident Volker Bouffier fanden sich neben vielen Mitgliedern der Mitgliedsorganisationen glb, HPhV und VDL Repräsentanten u. a. der evangelischen und der katholischen Kirche, des Kultusministeriums, der Lehrkräfteakademie, Staatlichen Schulämtern und Studienseminaren, des Landeselternbeirates, die Vorsitzenden der Bundesverbände der drei Mitgliedsverbände des dlh, Herr Joachim Maiss vom BvLB, Frau Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing vom DPhV und Herr Jürgen Böhm vom VDR), des dbb Hessen, Vertreter des DL, und des dbb beamtenbund und tarifunion, der HAGE (Hessische Arbeitsgemeinschaft für Gesundheitsförderung), der WIPOG (Wirtschaftspolitische Gesellschaft) und der Nürnberger Versicherung ein. Als Gastredner hatte die dlh-Landesleitung Herrn Prof. Dr. Matthias Spörrle von der Privatuniversität Schloss Seeburg gewinnen können – eine wahrhaft gute Entscheidung!

   Nach zwei musikalischen Darbietungen durch Schülerinnen und Schüler des Goethe-Gymnasiums, den Begrüßungen durch Claus Wirth, den Schulleiter des Goethe-Gymnasiums, und die dlh-Landesvorsitzende Edith Krippner-Grimme und den Grußworten der Bundesvorsitzenden kredenzte Herr Prof. Spörrle den Anwesenden einen höchst unterhaltsamen, zugleich aber auch zum Nachdenken anregenden Vortrag über menschliches Entscheidungsverhalten, meist abseits von Schule, in dem sich viele der Anwesenden wiederfanden.

   An die Grußworte durch den Landesvorsitzenden des dbb Hessen, Herrn Heini Schmitt und für das Kultusministerium den Leiter der Abteilung Z, Herrn Ministerialdirigent Jörg Meyer-Scholten, schloss sich die durch Herrn Prof. Spörrle moderierte Podiumsdiskussion mit Bildungspolitikern der im Hessischen Landtag vertretenen Parteien an, in der gute Impulse gesetzt werden und auch von den Gästen Fragen an die Politiker gerichtet werden konnten. Es stellten sich dem Moderator und dem Publikum die Herren Landtagsabgeordneten Bodo Pfaff-Greiffenhagen (CDU), Daniel May (B90/Die Grünen), Turgut Yüksel (SPD) und Wolfgang Greilich (FDP).

   Die Statements und Forderungen der Mitgliedsverbände des dlh (Monika Otten für den glb, Jürgen Hartmann für den HPhV, Kerstin Jonas für den VDL) bildeten den letzten Teil der Veranstaltung, bevor die diversen Foto-Sessions begannen (Weitere Bilder finden Sie auf der dlh-Homepage: www.dlh-hessen.de) .   

   Mein Dank geht an Alle, die zum Gelingen dieses Tages beigetragen haben. Besonders erwähnen möchte ich an dieser Stelle Frau Dr. Ute Utech und Herrn Claus Wirth für die Unterstützung und die Bereitstellung der Räumlichkeiten des Goethe-Gymnasiums und den Kollegen Thomas Jasny für die technische Begleitung; in meinen Dank einschließen möchte ich ganz besonders Herrn Prof. Dr. Matthias Spörrle für seinen Einsatz, die Politiker, die sich der Diskussion trotz teilweise weiterer terminlicher Verpflichtungen an diesem Tag gestellt haben und diejenigen, die ein Grußwort an uns gerichtet haben. Ein großes Dankeschön möchte ich auch den Mitgliedern der dlh-Landesleitung, Annabel Fee, Jürgen Hartmann, Kerstin Jonas, Roselinde Kodym, Monika Otten und Volker Weigand sagen, die im Vorfeld und am Tag der Veranstaltung für deren Erfolg mitverantwortlich waren, nicht zu vergessen die Kollegin Nadine Paulus, die spontan ihre Hilfe am Veranstaltungstag angeboten hat und unseren Fotografen Sebastian Mück für die ausführliche Bilddokumentation, die durch Markus Stellfeldt und Herbert Grimme ergänzt wurde.                              (E. Krippner-Grimme)